esarcsenfrdeiwhiitpt

CHLORDIOXID, DIE RECHTLICHEN FAKTEN

MMS, ClO2

Die Verwendung von Chlordioxid ist nicht verboten, es ist einfach nicht als Arzneimittel zugelassen und stellt ein Dilemma hinsichtlich seiner Rechtmäßigkeit dar:

Dr. Guillermo Robertson, Bundeskommissar der Internationalen Menschenrechtskommission.


Menschenrechte beanspruchen:
Während sie in Peru und Argentinien die Ärzte verfolgen, die sich um die Aufforderung ihrer Patienten kümmern, Chlordioxid auf sie anzuwenden, hat der Internationale Gerichtshof für Menschenrechte die Mitgliedsländer angewiesen, die gegen die Menschenrechte verstoßenden Normen aufzuheben .

Bild

Jetzt ist klar, warum Minister Pilar Mazzetti endlich erklärt hat, dass Ärzte Chlordioxid unter informierter Behandlung bereitstellen können.
"Menschenrechte - Internationale Verträge über Chlordioxid:

  • Menschenrecht auf Information
  • Menschenrecht auf Gesundheit

Der Interamerikanische Gerichtshof für Menschenrechte hat allen Ländern, die Mitglieder der Kommission sind, befohlen, dass das Land diese Norm nicht anwenden muss, wenn es eine interne Norm gibt, die gegen die Menschenrechte verstößt, oder einen internationalen Vertrag, der die Menschenrechte schützt.

La Erklärung von Helsinki (mit internationalem Vertragsstatus) der World Medical AssociationIn seinem vierten Artikel heißt es: „Es ist die Pflicht des Arztes, die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Rechte der Patienten, einschließlich derjenigen, die an der medizinischen Forschung teilnehmen, zu fördern und sicherzustellen. 

Das Wissen und Gewissen des Arztes muss der Erfüllung dieser Pflicht untergeordnet werden. 

Im siebten heißt es: „Die medizinische Forschung unterliegt ethischen Standards, die dazu dienen, den Respekt für alle Menschen zu fördern und sicherzustellen und ihre Gesundheit und ihre individuellen Rechte zu schützen.

Im neunten Artikel spricht er darüber Recht auf Selbstbestimmung

Bild

Der Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen sagt, dass Verpflichtungen zum Schutz die Verabschiedung von Gesetzen oder anderen Maßnahmen beeinflussen, um die Qualität der Gesundheitsdienste sicherzustellen und sicherzustellen, dass Ärzte und andere Angehörige der Gesundheitsberufe Erfahrung haben.


Wenn ein Arzt auf Wunsch des Patienten Chlordioxid anwendet und aus diesem Grund von seinem Arbeitsplatz entlassen wird, ist dies illegal.Der Wille des Patienten ist vor allem gebührend informiert.

 Wenn Ärzte einen Patienten verlassen, weil er sich der Verwendung von Chlordioxid widersetzt, und er stirbt, haften sie zivil- und strafrechtlich für Behandlungsfehler.

Falls Familienmitglieder diese Behandlung benötigen, müssen sie dies schriftlich tun und im Falle der Ablehnung ihre Beschwerde beim Direktor oder medizinischen Betreuer einreichen. Und wenn es keine positive Antwort gibt, wenden Sie sich an die Regierungsbehörden.

Wenn der Arzt oder die Ärzte das Argument verwenden, dass es sich um eine toxische Substanz handelt, müssen die wissenschaftlichen Dokumente, die dies belegen, erforderlich sein.

Die un Gesundheitsminister dass es auch ohne wissenschaftliche Beweise ordnungsgemäß über das Vorhandensein von Chlordioxid und seine heilende Wirkung informiert wird und es ignoriert und wenn es seine Verwendung durch die Öffentlichkeit verbietet, kann gemeldet werden vor der nationalen Justiz, der Interamerikanischen Menschenrechtskommission und der Interamerikanischer Gerichtshof für Menschenrechte.

Wenn zusätzlich Beamter macht falsche Aussagen über Chlordioxid, indem es seine Bevölkerung belügt, es verletzt das internationale Menschenrecht auf Informationen, die wahrheitsgemäß und aktuell sein müssen und für die es vor Gericht denunziert werden kann. Und wenn dies den Tod der Bürger verursacht, kann es ein werden Verbrechen des Genozids.


Quelle: Guillermo Robertson, Bundeskommissar der Internationalen Menschenrechtskommission.

Kann es wirklich legal sein, Menschen für die einfache Tatsache sterben zu lassen, dass Chlordioxid - ein Produkt, das in sicheren, angemessenen Dosen verwendet wird - nicht von einer Institution zugelassen ist? Wer ist für diese Todesfälle verantwortlich und was geht verloren, wenn man es einfach versucht, wenn alles als verloren gilt?

Es gibt viele Menschen, die einfach nicht die Zeit haben, bis entschieden wird, dass der Stoff durch Millionärsverfahren legalisiert wird, die 10 Jahre oder länger dauern können, bis sie angewendet werden können.

Ich persönlich bin mir sehr sicher, dass es kein über dem Menschenrecht liegendes Regierungsgesetz geben kann, das versucht, das Leben auf würdige Weise zu bewahren. 

Deshalb werde ich das Recht verteidigen, mit sich selbst zu experimentieren, insbesondere für Menschen, die keine andere Wahl haben, wenn sie an einer unheilbaren oder schweren Krankheit leiden. Jedes Gesetz, das die freiwillige Nutzung verbietet, macht sich selbst ungültig, indem es kriminell ist und das Grundrecht auf Leben angreift.

Nichts kann über dem Recht auf Leben und Selbstbestimmung liegen.

Legalität

Empfohlene Links

Kontakt

Wenn Sie möchten, können Sie mich per E-Mail kontaktieren, um weitere Informationen zu erhalten, die nicht auf dieser Website angezeigt werden.

Aktuelles

Soziale Netzwerke

Aufgrund der mehrfachen Zensur, die soziale Netzwerke und Videoplattformen erhalten, sind dies die Optionen zur Verbreitung der verfügbaren Informationen

Newsletter

Bei Fragen zu Chlordioxid wenden Sie sich bitte an das Forbidden Health-Forum, das ebenfalls unter verfügbar ist Android App.

Abonnieren Sie unseren Newsletter in Ihrer bevorzugten Sprache, um wichtige Benachrichtigungen zu Chlordioxid-Therapien zu erhalten.

© 2021 Andreas Kalcker - Offizielle Website.